WLAN Empfang verbessern WLAN Reichweite, Signalstärke, Qualität erhöhen
Übersicht: WLAN Empfang verbessern > WLAN Hardware > Turbo für WLAN Heimnetzwerk – WLAN 802.11ac

Turbo für WLAN Heimnetzwerk – WLAN 802.11ac

WLAN Turbo für zu Hause. WLAN Geschwindigkeit verbessern. Mehr Datendurchsatz im WLAN Netzwerk. WLAN 802.11ac macht es möglich. Lohnt sich der Umstieg auf WLAN 802.11ac? Welche Voraussetzungen werden benötigt?

Der neue WLAN Standard heißt 802.11ac und ist der Nachfolger von 802.11n. Mit dem WLAN Standard 802.11n sollen theoretische Geschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s möglich sein. Das funktioniert natürlich nur in der Theorie.

Zu Hause habe ich ca. 100 MBit/s erreicht. Das ist für eine WLAN Verbindung eine sehr gute Geschwindigkeit. Diese Geschwindigkeit habe ich aber nur erreicht, nachdem ich meinen WLAN Router optimal aufgestellt habe und die richtige WLAN Einstellungen vorgenommen habe.

Mit dem neuen WLAN Standard 802.11ac sollen theoretische Datenraten von 1300 MBit/s möglich sein. Diese Werte können aber nur im Labor erreicht werden.

Welche WLAN Geschwindigkeit ist mit WLAN 802.11ac möglich?

Wenn Sie Ihren WLAN Router optimal einstellen und keine Funkstörungen auftreten, können WLAN Geschwindigkeiten von 300 MBit/s erreicht werden. Das entspricht der dreifachen Geschwindigkeit vom WLAN 802.11n Standard.

802.11ac

802.11ac

Das halte ich für einen sehr guten Wert. Damit können Sie 30 Mbyte/s (ca 10 MP3 Songs) über das Netzwerk übertragen. Auch HD Filme lassen sich damit komfortabel über WLAN kopieren.

Welche Voraussetzungen werden benötigt?

Damit Sie die volle Geschwindigkeit vom WLAN 802.11ac nutzen können, benötigen Sie einen WLAN 802.11ac fähigen Router. Zusätzlich muss das Endgerät (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) die 5 GHz Frequenz unterstützen. Unterstützt das Endgerät die 5 GHz Frequenz, können Sie die volle Geschwindigkeit von WLAN 802.11ac nutzen.

Alle aktuellen Geräte (iPhone, iPad, Samsung Galaxy Tab oder Smartphone) verwenden das 5 GHz Frequenzband.

Ältere Geräte können weiter benutzt werden. Die neuen WLAN 802.11ac Router funken auch auf der 2,4 GHz Frequenz. Man bezeichnet sie auch als Dualband Router. Somit können auch ältere Geräte weiter verwendet werden.

WLAN 802.11ac Standard mit USB nachrüsten

Wenn Ihr Notebook oder PC keinen fähigen WLAN 802.11ac besitzt, können Sie den WLAN Standard mit einem USB Stick nachrüsten. WLAN 802.11ac USB Sticks bekommen Sie schon für ca. 35 Euro. Eine WLAN 802.11ac Bridge bekommen Sie für ca. 70-100 Euro.

Lohnt sich der Umstieg auf WLAN 802.11ac?

Für den normalen Internetbenutzer wird es nicht notwendig sein, auf den neuen WLAN Standard 802.11ac umzusteigen. Wer nur im Internet surft, wird von der Geschwindigkeit des WLAN 802.11ac Standards nicht viel mitbekommen. Die meisten surfen mit 16, 32 oder 50 MBit/s. Dafür benötigen Sie keinen WLAN 802.11ac Router.

Wer jedoch regelmäßig Daten über das WLAN Netzwerk kopiert, könnte von dem neuen WLAN 802.11ac Standard profitieren. Sie können mit WLAN 802.11ac Daten mit der dreifachen Geschwindigkeit (gegenüber WLAN 802.11n) durch das WLAN Netzwerk kopieren.

Beim Streamen über WLAN kann der neue Standard 802.11ac sehr interessant sein. Möchten Sie gleichzeitig auf zwei Fernsehern Videos in HD Qualität sehen, könnte es mit dem alten 802.11n Standard zu Problemen kommen. Die Geschwindigkeit von 802.11n reicht dafür nicht aus. Dieses Problem lösen Sie mit einem 802.11ac WLAN Router.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.